Skip to main content

Worauf sollte ich beim Kauf von Baby Hängematten achten?

1. Eine Baby Hängematte muss sicher sein

Für viele Eltern ist eine Baby Hängematte das Mittel der Wahl, damit ihr kleines Kind einen erholsamen Schlaf haben kann. Beim Kauf einer solchen Hängematte muss jedoch auf einiges geachtet werden. Besonders wichtig ist zunächst, dass die Hängematte auch tatsächlich vom TÜV geprüft wurde. Nur so können sich Eltern sicher sein, dass das kleine Bett auf seine Tauglichkeit komplett überprüft wurde. Sehr wichtig sind auch Umweltsiegel, denn sie geben an, ob die Materialien der Hängematte vielleicht mit schlechten Chemikalien gefärbt wurden. Vor allem bunte Aufdrucke können Weichmacher enthalten, weshalb hierauf besonders geachtet werden muss. Ebenfalls sollten sich Eltern im Klaren darüber sein, welche Art von Hängematte sie sich genau wünschen. Soll es ein stehendes Modell sein, in welches die Hängematte eingehängt wird, oder wünschen sich die Eltern doch lieber ein Modell, welches an der Decke befestigt wird? All diese Punkte spielen eine wichtige Rolle bei der Qualität des Produktes.

 

2. Eine Baby Hängematte muss stabil sein

Beim Einkauf sollte die Hängematte auf ihre Stabilität hin überprüft werden. Meistens gibt es ein Ausstellungsstück vor Ort, welches mit der Hand einmal abgetastet werden kann. Zunächst sollte eine schwere Tasche in die Matte gelegt werden, um zu schauen, wie sehr sich diese nach unten biegt. Zu diesem Zeitpunkt sollte geschaut werden, wie stark die Seile angespannt werden. Wichtig ist, dass die Halterungen und Seile einen guten, stabilen und festen Eindruck machen. Tun sie dies nicht, dann sollte die Baby Hängematte auch auf gar keinen Fall gekauft werden. Es lohnt sich ebenfalls, einmal an der Hängematte zu riechen. Stinkt sie nach Chemikalien, dann sollte lieber eine andere Hängematte ausgewählt werden.

 

3. Kriterien für den Kauf einer Baby Hängematte im Internet

Gerade im Internet können Sachen nicht gefühlt und angeschaut werden. Hier müssen sich die Eltern auf die Versprechen der Hersteller verlassen können. Es lohnt sich jedoch, die Namen der einzelnen Modelle einmal bei Google einzugeben. Hier gibt es verschiedene Reviews von anderen Eltern, die bereits die Hängematten getestet haben. Auf diese Weise können sich Eltern einen klaren Überblick verschaffen. Ein Vorteil bei der Bestellung aus einem Onlinestore ist jedoch, dass die meisten Shops die Ware auch gleich wieder zurücknehmen, falls diese nicht gefallen sollte. Es lohnt sich für Eltern also, wenn sie gleich mehrere Modelle bestellen und zu Hause einmal mit ihrem Baby kurz testen. Vielleicht hat das kleine Kind selbst einen Favoriten, sodass die Entscheidung ganz schnell erleichtert wird.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *